Die Fashion-Night in der SpitzenLiebe

Foto: Magazin Freigericht / ©Sonja Röhrig

Lange Reihen von Brautkleidern, wunderschöne Models, heiße Beats, leckere Cocktails und nicht zuletzt eine bezaubernde Gastgeberin verliehen am 12. September 2020 dem Brautmodengeschäft SpitzenLiebe einen Hauch von Fashion Week-Feeling.

Ab 17:00 Uhr hatte Inhaberin Jacqueline Klöppel die Gäste in ihrer seit 2018 bestehenden SpitzenLiebe in Gründau-Lieblos zur Fashion-Night eingeladen. Es gab viel zu entdecken und das Rahmenprogramm lud zum Verweilen ein. So konnte man beispielsweise mit einem vom „We love Cocktails“-Team gemixten Drink zu rhythmischen Beats aus den Boxen von DJ Chriss Groove zwischen den Reihen aus Brautkleidern herumschlendern und diese ausgiebig betrachten. Interessierte Gäste waren eingeladen, aus beinahe 300 Roben ihren Favoriten auszuwählen.

Eines der drei Models schlüpfte umgehend hinein und präsentierte es elegant auf dem Laufsteg. Weiterhin stellte „Fräulein Barbarossa“ ihre lässigen und coolen Styles für Hochzeitsgäste vor und die „Vermieterei“ zeigte sich als perfekter Partner, um jede Hochzeitslocation auszustatten.

Als Highlight gab es für jede Braut bei Terminvereinbarung einen 10-Prozent-Ra­batt­gutschein für ihr Traumkleid. Aber nicht nur Kleider gibt es in der Spitzenliebe; von der passenden Wäsche über Schmuck bis hin zu Haaraccessoires und Schuhen findet man alles, was das Brautherz begehrt.

Auch für ein Hygienekonzept war gesorgt und man durfte die SpitzenLiebe natürlich nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten. Auf genügend Abstand wurde geachtet und die Gästezahl mit einem Märkchensystem begrenzt. Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Lösungen und so wurde es trotzdem ein rundum gelungener Abend für Veranstalter und Gäste.