„Ernährung im Alter“

Foto: ©Rathaus Freigericht

Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren in Freigericht

Aufgrund der „Corona-Krise“ mussten ein Großteil der für die erste Jahreshälfte 2020 geplanten Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren in Freigericht verschoben oder vollständig abgesagt werden. Für den Herbst und Winter 2020 stehen nun aber neue Termine für alte Veranstaltungen sowie komplett neue Angebote fest:

Die bereits im April angesetzte Veranstaltung „Ernährung im Alter“ hat einen neuen Termin: Am Mittwoch, den 9. September 2020 bietet die Gemeinde Freigericht Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren einen Nachmittag rund um das Thema „Ernährung im Alter“. Im Rahmen der Veranstaltung zeigt UGB-Gesundheitsberaterin im Bereich Ernährung, Dr. Angelika Pletka, auf, welche körperlichen Veränderungen sich mit dem Alter ergeben, welche Nährstoffe der Körper benötigt und welche Nährstoffgruppen mit zunehmendem Alter wichtig werden. Darüber hinaus gibt sie Tipps für den Einkauf gesunder, leckerer Lebensmittel auch mit kleinem Geldbeutel. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet neben Tipps und Tricks rund ums Essen auch die ein oder andere Kostprobe. Die Veranstaltung „Ernährung im Alter“ findet am Mittwoch, den 9. September 2020 in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr im Rathaus der Gemeinde Freigericht statt. Ein Teilnahmebeitrag in Höhe von 5,00 € für Freigerichterinnen und Freigerichter und 8,00 € für Auswärtige wird mit der Anmeldung erhoben. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmeldeformulare gibt es im Rathaus der Gemeinde Freigericht sowie auf der Homepage unter www.freigericht.de.

Ebenfalls in der zweiten Jahreshälfte nachgeholt werden die in Kooperation mit dem Bildungspartner Main-Kinzig angebotenen Veranstaltungen „Mobilitätstraining“, „Smartphones und Tablets“ sowie „Selbstverteidigung für Senioren“. Neu hinzugekommen im Programm ist der Vortrag „Wohnen im Alter“. Informationen und Anmeldungen für diese Veranstaltungen werden zeitnah veröffentlich. Selbstverständlich achtet die Gemeinde Freigericht bei all ihren Angeboten für Seniorinnen und Senioren auf die derzeit gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln sowie auf die aktuell für Hessen geltenden Verordnungen bezüglich des Covid 19 - Virus. Daher ist bereits bei der Anmeldung zu beachten: Alle Veranstaltungen können nur unter Vorbehalt angeboten werden. Sollten sich gravierende Veränderungen im Pandemie-Verlauf zeigen oder geänderte Verordnungen eine Veranstaltung unmöglich machen, werden die Angebote unter Umständen kurzfristig abgesagt.

Für Fragen und weiterführende Informationen zu den Angeboten für Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Freigericht steht Frau Simone Pletka gerne unter Telefon 06055 916-160 oder E-Mail an simone.pletka@freigericht.de zur Verfügung. Aktuelle Informationen sowie Allgemeines für das dritte Lebensalter in Freigericht sind auf der Homepage der Gemeinde unter www.freigericht.de zu finden.