Kurzmeldung Aus dem Rathaus

Schützen Sie Ihr Heim vor Einbrechern
Vortragsveranstaltung für Seniorinnen und Senioren 

Gemeinsam mit der Gemeinde Freigericht bietet der Bildungspartner Main-Kinzig Freigerichter Seniorinnen und Senioren einen Vortrag der hessischen Polizei rund um das Thema Einbruchsschutz an. Im Rahmen eines Vortrages wird Polizeihauptkommissar Stefan Adelmann von der polizeilichen Beratungsstelle in Hanau zum Thema Einbruchschutz referieren. Herzlich eingeladen sind hierzu alle Haus-/Wohnungsbesitzer oder Mieter von Häusern oder Wohnungen, die daran Interesse haben, dass in ihre eigenen vier Wände keine „ungebetenen Gäste“ eindringen. Es werden allgemeine Hinweise zur Einbruchsvermeidung gegeben und die wichtigsten Möglichkeiten zur kostengünstigen Nachrüstung von Fenstern und Türen vorgestellt. Kostenlose Broschüren, die an die Zuhörer verteilt werden, runden das Beratungsangebot ab.Der Vortrag ist für alle Interessierten kostenfrei, die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 12. März 2020 ab 14:30 Uhr im großen Saal des Rathauses der Gemeinde Freigericht statt. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen gesorgt sein. Interessierte melden sich bitte im Vorfeld bei der Gemeinde Freigericht (Frau Pletka, Telefon 06055 916-160 oder E-Mail simone.pletka@freigericht.de) für die Veranstaltung an.

Effektive Selbstverteidigung 
Workshop für Seniorinnen und Senioren 

In Kooperation mit dem Bildungspartner Main-Kinzig bietet die Gemeinde Freigericht im Rahmen ihres Seniorenprogramms einen Selbstverteidigungskurs für Freigerichter Seniorinnen und Senioren an. Endlich ist kein jahrelanges Training mehr nötig, um sich effektiv gegen Angriffe aller Art wehren zu können. Der Kursleiter, ein Kriminalbeamter im Ruhestand und Kampfkunstausbilder, bringt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit einfachen Techniken in nur drei Stunden bei, wie sie sich gegen jeden Angreifer erfolgreich wehren können. Kraft, Alter und Fitness spielen dabei keine Rolle. Es wird in Straßenkleidung trainiert, weitere Ausrüstung ist nicht vonnöten. Sich ganz einfach zu wehren, auch mit Alltagsgegenständen, ist Ziel des Workshops. Der Workshop „Effektive Selbstverteidigung für Seniorinnen und Senioren“ findet am Freitag, den 20. März in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr im Rathaus der Gemeinde Freigericht statt. Es wird ein Teilnahmebeitrag von 20,00 € erhoben. Anmeldungen sind ausschließlich über das Online-Portal des Bildungspartners Main-Kinzig unter www.bildungspartner-mk.de möglich. Bei Schwierigkeiten bei der Anmeldung oder Fragen zu dieser Veranstaltung beziehungsweise zur Seniorenarbeit in der Gemeinde Freigericht im Allgemeinen hilft Seniorenberaterin Simone Pletka gerne unter Telefon 06055 916-160 oder E-Mail an simone.pletka@freigericht.de gerne weiter.
 

Jugendsammelwoche 2020 

Einmal jährlich bietet sich den Jugendabteilungen der Vereine und Verbände die Möglichkeit eine Haussammlung in ihren Kommunen durchzuführen: die Jugendsammelwoche. Auch in diesem Jahr unterstützt das Jugendreferat der Gemeinde Freigericht die örtlichen Vereine und Verbände wieder bei der Jugendsammelwoche, die in der Zeit vom 27. März bis einschließlich 06. April 2020 stattfindet.
Die von den Jugendgruppen gesammelten Mittel sollen zur Hälfte diesen selbst zur Verfügung stehen, z.B. für die Durchführung von Fahrten oder für die Anschaffung von Ausstattungsgegenständen. Das heißt für die Vereine, dass die Hälfte der gesammelten Mittel ohne weitere Abzüge für die Jugendarbeit genutzt werden kann. Die andere Hälfte der Einnahmen soll über die Stadt- und Kreisjugendämter der Arbeit der Jugendringe und der Förderung von Maßnahmen der öffentlichen Jugendarbeit zugutekommen. Konkret heißt das für die Jugendabteilungen der Vereine, dass die kreiseigenen Mittel für die Bezuschussung von zum Beispiel Fahrten oder Lagern aufgestockt werden. Diese Mittel können dann wiederum beim Main-Kinzig-Kreis beantragt werden. Es sollte im Interesse der Vereine und Verbände liegen, an der Jugendsammelwoche teilzunehmen, um Angebote für Kinder und Jugendliche im Rahmen der Vereinsarbeit zu ermöglichen bzw. zu unterstützen.
Im Vorfeld der Jugendsammelwoche werden alle Vereine und Verbände mit Jugendarbeit, die bei der Gemeinde Freigericht gemeldet sind, angeschrieben und zum „Mitsammeln" eingeladen. Sollte Ihr Verein/Verband keine Mitteilung über die Jugendsammelwoche bekommen haben, aber gerne daran teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte im Jugendreferat der Gemeinde Freigericht unter Telefon 06055 916-165 oder per E-Mail an jugend@freigericht.de. Die Jugendreferentin der Gemeinde, Frau Kloppke, wird Ihnen gerne Auskunft geben und bei Fragen rund um die Jugendsammelwoche zur Verfügung stehen.

 

Sprechzeiten des Hessischen Amts für Versorgung und Soziales im März 202

Die Sprechstunde in Hanau findet in den Räumen des Seniorenbüros der Stadt Hanau (Steinheimer Straße 1) an jedem zweiten, dritten und vierten Mittwoch im Monat in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr statt. Im März 2020 sind dies der 11., der 18. sowie der 25.03.2020. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.
Das Beratungsangebot in Wächtersbach kann jeden Mittwoch zwischen 08:30 Uhr und 12:00 Uhr im Rathaus der Stadt Wächtersbach (Zimmer 01) wahrgenommen werden. Im März 2020 ist dies am 04., 11., 18. und 25.03.2020 möglich. Auch hier ist keine Terminvereinbarung nötig.
Bei der Nutzung der Angebote ist zu beachten, dass vor Ort keine Beratung in Elterngeldangelegenheiten erfolgen kann.
 

Foto: Adobe.Stock / © Victor Koldunov
Foto: djd/BDH/WavebreakmediaMicro/Adobe Stock