Trageser’s Saftladen – ein Eldorado für Bier-Enthusiasten!

Von Africa Studio

Bier-Tastings und gelebte Biervielfalt in Altenmittlau

Der Name Saftladen lässt es auf den ersten Blick nicht vermuten, liegen die Wurzeln der Kelterei Trageser ja im klassischen Sinne bei der Verarbeitung von Äpfeln und der Produktion von Apfelwein. Doch betritt man den gut sortierten Getränkemarkt, kommt man ins Staunen. Hier finden sich neben einer großen Auswahl an Fruchtsäften, Mineralwässern und Limonaden auch ein ausgezeichnetes Sortiment an Spirituosen sowie hochwertiger Weine verschiedener Anbaugebiete.
Womit mancher jedoch am wenigsten rechnet: Im Saftladen genießt man ein Angebot aus gut 200 verschiedenen Biersorten aus sämtlichen Ecken Deutschlands und dem Rest Europas. Fast jeden Monat kommen neue Biersorten hinzu.
Damit man den Überblick nicht verliert und die unterschiedlichen Bierstile auch einordnen kann, bietet Trageser’s Saftladen seit drei Jahren öffentliche Bier-Tastings an.
Der hauseigene Dipl. Biersommelier Andreas Heider führt durch die Verkostungen und hat für alle Fragen rund um das Thema Bier die richtige Antwort parat.
Die Bandbreite reicht von Einblicken in die Welt der Biere bis hin zu themenbezogenen Tastings, wie z.B. Fränkische Biere.
Ein besonderes Highlight sind auch immer die Kulinarischen Weißbier-Frühschoppen, wenn sich sonntagmorgens um 10:30 Uhr die Türen vom Saftladen öffnen und man neben original Weißwürstchen mit Brezen die besten Weißbiere und die interessantesten Interpretationen der Gattung Weizenbier verkosten kann.
„Genussaffine Menschen und Hedonisten“ , so Andreas Heider, „kommen bei den Food-Pairings voll auf ihre Kosten. Bier & Käse, Bier & Wurstspezialitäten oder auch Bier & Süßigkeiten: Hier wird Bier mit entsprechenden Genussmitteln kombiniert und man erlebt wortwörtlich ein Feuerwerk aus Aromen im Mund. Ein absolut unerwartetes Geschmackserlebnis, was sich nur kaum jemand im Vorfeld vorstellen kann.“
Immer samstags, wenn wieder ein Tasting ansteht, verwandelt sich nach Ladenschluss der Getränkemarkt in einen Ort der Gemütlichkeit. Zusammen mit selbstgemachten Dips und einem extra für die Tastings gebackenen Biertreberbrot genießt man ausgewählte Bierspezialitäten in geselliger Runde.
Natürlich kommen auch die Informationen nicht zu kurz und so bekommen die Teilnehmer eine bunte Mischung aus Wissenswertem und lustigen Anekdoten zu den Brauereien und den jeweiligen Bierstilen.
„In Zeiten, wo der Pro-Kopf-Verbrauch von Bier in Deutschland jährlich abnimmt, stimmt es mich glücklich, dass der Kunde die Biervielfalt zu schätzen weiß und dass Bier mehr und mehr Aufmerksamkeit bekommt. Bier sollte nicht als Rauschmittel, sondern vielmehr als Genussmittel gesehen werden. Um diesen Wandlungsprozess in den Köpfen der Menschen anzustoßen, dafür halte ich die Tastings ab“, sagt Andreas Heider.
Wer an der Teilnahme bei einem Bier-Tasting interessiert ist, kann sich direkt im Saftladen anmelden. Ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall!