Konzert in der Somborner St. Anna-Kirche

Foto: Main-Kinzig-Kammerorchester

Main-Kinzig-Kammerorchester 
Nach dem großartigen Erfolg in dem Schlußkonzert der Sommerlichen Musiktage Hof Trages im August ,wo weit über 600 Musikfreunde das  Orchester und seinen Solisten feierte, ist das Ensemble am Sonntag, 17. November um 19,00 Uhr wieder zusammen mit der Sopranistin Julia Chalfin und Franz Wahle (Oboe) zu erleben.

Die Sopranistin Julia Chalfin studierte in New York  und schloss ihre Bachelor-Prüfung mit Auszeichnung ab. Nach dem Master- Abschluß  folgte ein Aufbau-Studium am Richard-Strauss-Konservatorium in München. Als Solistin hat sie ein großes Repertoire im Fach Oper und Konzert.

Im Somborner Konzert wird sie die große Sopran-Motette „Exsultate, jubilate“ von W.A. Mozart und dessen „Laudate Dominum“ singen, sowie Arien aus dem Oratorium MESSIAS. Instrumental-Solist des Abends ist der Wiesbadener Oboist Franz Wahle. Er wird das Concertino für Englisch Horn und Orchester von Gaetano Donizetti spielen. Der gebürtige Rheinländer studierte in Köln und Essen und ist seit 1983 Mitglied des Hessischen Staatsorchesters, Wiesbaden. Neben seiner Orchestertätigkeit engagiert er sich  in verschiedenen kammermusikalischen Ensembles und ist leidenschaftlicher Pädagoge.

Das Main-Kinzig-Kammerorchester spielt unter der Leitung von Helmuth Smola die Sinfonie Nr. 5 in B.-Dur von Fr. Schubert und belgeitet die beiden  Solisten, In dem Orchester treffen sich Musikerinnen und Musiker der Region Hanau-Gelnhausen/Frankfurt/Rhein-Main, um  projektbezogene Programme zu erarbeiten. Dabei sitzen versierte Liebhabermusiker/innen, Musikpädagogen, Musikstudenten und Profi-musiker aus den Orchestern der Region gemeinsam an den Pulten. Dirigent und Organisator des Orchesters ist Helmuth Smola. ER ist langjähriger Kirchenmusiker in Somborn und künstlerischer Leiter der Sommerlichen Musiktage Hof Trages. Er wurde 2006  mit dem Kulturpreis des Main- Kinzig-Kreises und 2018 mit dem Kultur der Gemeinde Freigericht ausgezeichnet.

Das Konzert wird finanziell durch den Main-Kinzig-Kreis und durch die VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen eG unterstützt.

Der Kartenvorverkauf für das Konzert „LAUDATE DOMINUM“ läuft in der Buchhandlung DAS BUCH in Somborn (Tel. 06055-2392):  Karten sonst an der Abendkasse ab 18.00 Uhr – freie Platzwahl.