MSC Freigericht: Mit vielen guten Ergebnissen in die Sommerpause!

Foto: MSC Freigericht

Nach den Wertungsläufen in Borken, Fulda, Freigericht und Sachsenhausen ging es nach der Jugendkart-Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen in die Sommerpause. Die Jugendgruppe des MSC Freigericht e.V. erzielte bei allen Veranstaltungen gute Ergebnisse und erreichte insgesamt neunmal den dritten Platz, zweimal den zweiten Platz und stand zehnmal ganz oben auf dem Treppchen. Die Mannschaftswertung mit vier Fahrern gewannen die Freigerichter einmal. 

Die Halbzeitpause nutzt der Motorsportverein, um die eigenen Fahrfähigkeiten bei den Samstagstrainings zu verbessern. Neben der Geschwindigkeit stehen das saubere und fehlerfreie Fahren und die Fahrzeugbeherrschung auf dem Trainingsplan. Letzteres hilft den jungen Fahrerinnen und Fahrern auch im späteren Leben, wenn sie sich im öffentlichen Straßenverkehr bewegen. Auch die Pflege und Wartung der Karts, um die sich die Kinder und Jugendlichen unter Aufsicht selbst kümmern, rückt in den Mittelpunkt. Mitte August heißt es dann wieder: Karts und Ausrüstung verladen, bevor am 17. August in Wiesbaden die zweite Saisonhälfte der Jugendkart-Meisterschaft beginnt. Nach Wiesbaden folgen noch die Wertungsläufe in Wolfhagen und Ehlhalten vor dem Saisonfinale in Borken. Neben der Jugendkart-Meisterschaft blickt der gesamte MSC Freigericht voller Vorfreude auf seine bevorstehende Oldtimerveranstaltung am 8. September. Bei diesem beliebten Event wird der ADAC-Platz in Somborn zum Treffpunkt zahlreicher Oldtimerfans mit ihren Fahrzeugen. Wer mit seinem Oldtimer auch bei der 19. ADAC Spessart Classic teilnehmen möchte, findet neben der Anmeldung alle benötigten Informationen auf der Homepage des Vereins www.msc-freigericht.de. 

Auch richtet die Jugendkartgruppe dieses Jahr wieder das beliebte Ortsturnier für Vereine und Firmen in Freigericht aus. Es findet am 25. August statt. Nach der Trainingspause bis 3. August trainieren die Kinder und Jugendlichen wieder samstags ab 10 Uhr auf dem ADAC Platz in Somborn. Die Karts stellt der MSC Freigericht zur Verfügung. Interessierte Kinder und Jugendlichen sind bei einem Schnuppertraining herzlich willkommen und dabei über den ADAC versichert. Fragen beantwortet der Jugendleiter Horst Kirchner unter Tel.: 0171 5017314 oder E-Mail: jugendleiter@msc-freigericht.de.