Gemeinde Freigericht übernimmt Auszubildende Marie Szukala

Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz, Marie Szukala, Hauptamtsleiterin Diana Schöpf und den Personalratsvorsitzenden Jürgen Jordan. - Foto: Gemeinde Freigericht

In Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz der ehemaligen Auszubildenden Marie Szukala zur kürzlich bestandenen Abschlussprüfung als Verwaltungsfachangestellte und freute sich, dass sie übernommen werden konnte. Ab sofort verstärkt sie das Rathausteam im Hauptamt. Hauptamtsleiterin Diana Schöpf und Personalratsvorsitzender Jürgen Jordan schlossen sich den Glückwünschen an und ließen die Stationen von Marie Szukalas Ausbildung Revue passieren. Erste Rathausluft schnupperte Frau Szukala bereits 2015 beim zweiwöchigen Betriebspraktikum der Schule. Es hatte ihr damals sehr gut gefallen – und sie hinterließ einen ebenso guten Eindruck, sodass ihre Bewerbung letztendlich erfolgreich war. Seit September 2016 absolvierte sie ihre Ausbildung bei der Gemeinde Freigericht in den vielfältigsten Bereichen, wobei sie sich schnell zurechtgefunden hatte. Zuletzt war sie im Bürgerbüro mit seinem großen Aufgabenbereich. Diese Station wählte sie auch für ihre mündliche Abschlussprüfung, die sie mit der Bestnote von 15 Punkten bestand. Das Standesamt und das Hauptamt waren ihre Favoriten, wo sie nun in der Beschaffungsstelle eingesetzt wird. Dort kümmert sie sich unter anderem um die 50-Jahrfeier der Gemeinde im kommenden Jahr. Sie wird außerdem Vertretungstätigkeiten im Personalbüro und im Vorzimmer wahrnehmen, wohin sie gleich ihr erster Arbeitstag unmittelbar nach der Prüfung führte.