Berufung zum Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Altenmittlau

Das Bild zeigt den neuen Altenmittlauer Jugendfeuerwehrwart Tobias Früchtl (2.v.r.) mit Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (Mitte), dem Ersten Beigeordneten Günther Thyriot (2.v.l.), Gemeindebrandinspektor Harald Hellenbrandt (links) und Altenmittlaus Wehrführer Denis Früchtl (rechts). - Foto: Gemeinde Freigericht

Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Freigerichter Gemeindevorstands war es für Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz eine große Ehre, im Rathaus einen neuen Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Freigericht gem. § 21 Abs. 2 HGO in ein Ehrenamt der Gemeinde zu berufen. Tobias Früchtl aus Bernbach wurde mit Wirkung zum 1.07.2019 in das Ehrenamt des Jugendwarts der Freiwilligen Feuerwehr Altenmittlau berufen. 2006 bis 2012 war er selbst Mitglied der Jugendfeuerwehr Altenmittlau, ehe er in die Einsatzabteilung wechselte. Der Oberlöschmeister hatte bisher die Funktion des stellvertretenden Jugendfeuerwehrwarts in Altenmittlau inne (2013-2019) und wurde 2016 dafür mit der Florian-Medaille in Bronze geehrt. 
Im Beisein des Gemeindebrandinspektors Harald Hellenbrandt, des Wehrführers Denis Früchtl und des Ersten Beigeordneten Günther Thyriot wünschte der Rathauschef viel Erfolg, Kraft und eine glückliche Hand für alle kommenden Aufgaben. Er hob die Wichtigkeit der Feuerwehren hervor und dass es ganz einfach Personen geben müsse, die bereit sind, Verantwortung zu tragen.