Ganz im Sinne von Geldbeutel und Klimaschutz

Foto: Andreas Bräuning

Neue Heizung und dennoch in den Urlaub? Mit dem Wärme-Service von MainKinzigGas ist das möglich.
Viele Menschen scheuen sich davor, ihre alte Heizung durch eine neue zu ersetzen. Grund dafür ist oft die dann anstehende Finanzierung und zusätzliche Arbeit. Oft weiß man auch gar nicht, für welche Heizung man sich entscheiden soll. Für all diese Probleme bietet MainKinzigGas eine einfache Lösung an: den WärmeService. 
Was dieses Angebot konkret ausmacht, ist schnell erklärt: Das Unternehmen plant, errichtet und betreibt die neue Heizungsanlage im Haus des Kunden – auf eigene Rechnung und eigenes Risiko. Der Kunde zahlt ausschließlich eine zuvor vereinbarte monatliche Wärmerate – bestehend aus einem Grundpreis, einer Servicepauschale und dem Arbeitspreis für die verbrauchte Wärme. Um mehr muss er sich nicht kümmern. Einfacher geht es nicht und der geplante Urlaub ist durch die gesparte Erstinvestition trotz Heizungsmodernisierung möglich. 
Rund ein Drittel aller Heizkessel in deutschen Kellern ist älter als zwanzig Jahre. Die Anlagen arbeiten ineffizient sowie kosten- und verbrauchsintensiv. Klimaschutz sieht anders aus. Erdgas ist der in der Verbrennung emissionsärmste fossile Energieträger und daher bereits heute wichtiger Bestandteil nachhaltiger und umweltschonender Energieversorgung – gerade auch in Kopplung mit neuen Technologien. 
Auch deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen für das Angebot von MainKinzigGas. Bis zu 15 Jahren Garantie gewährt das Unternehmen – und der Kunde genießt mit dem WärmeService eine maßgeschneiderte Wärmeversorgung samt Wartung und einer 24-Stunden-Hotline. Mit ihr sind die Experten von MainKinzigGas jederzeit erreichbar.
„Nach der Entscheidung freuen sich die Kunden über einen in der Regel 10 bis 20 Prozent, im Extremfall sogar bis zu 30 Prozent, geringeren Energieverbrauch“, sagt Andreas Bräuning, im Unternehmen für Wärmelieferung zuständig. „Durch die regelmäßige Wartung ist über die Jahre außerdem ein gleichbleibend hoher Nutzungsgrad der Anlage garantiert. Wir setzen übrigens ausschließlich Produkte von Markenherstellern, wie etwa Buderus, Viessmann oder Junkers, ein.“
Um den Einbau und die Wartung der Anlage kümmert sich in der Regel das Installationsteam von MainKinzigGas – dies ist jedoch kein Muss. Gerne arbeitet das Unternehmen auch mit dem Installateur Ihrer Wahl zusammen. Lassen Sie sich bei MainKinzigGas beraten und erfahren Sie hierbei auch mehr über mögliche Fördergelder, bei deren Beantragung Sie MainKinzigGas ebenfalls gerne unterstützt. 

Haben Sie Fragen zum Contracting-Angebot von MainKinzigGas? Der regionale Energiedienstleister berät Sie gerne: 
MainKinzigGas-Kundenzentrum
Öffnungszeit: Mo. – Fr., 07:00 – 17:00 Uhr
Rudolf-Diesel-Straße, 63571 Gelnhausen
email@mainkinziggas.de, www.mainkinziggas.de
Kostenlose Service-Hotline: 08000 605 605