Sanierungsmaßnahmen an der Vogelschutzhütte

Unser Bild zeigt während der Brunnensanierung (v.l.n.r.):   Carmen Brönner (2. Vorsitzende), Georg Vonrhein (Kassierer) und ein Mitarbeiter Fa. Pettenpohl.

Die Grillhütte am Vereinsheim hatte eine Renovierung nötig. Diese wurde fachkundig und professionell von Georg Vonrhein und seinen Mitarbeitern durchgeführt und lässt nun Grillaktionen wieder in ansprechendem Ambiente stattfinden. Beim Kelterfest des Vogel- und Naturschutzvereins zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein Somborn am 22. September hat die sanierte Grillhütte ihre Premiere gefeiert! Diese nötigen beträchtlichen Investitionen in den Betrieb der Hütte sind nach Ansicht des Vereinsvorstandes sinnvoll getätigt, weil der Betrieb der Hütte ein wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins ist und die erwirtschafteten Überschüsse aus dem Hüttenbetrieb letztlich satzungsgemäß in die Naturschutzarbeit fließen, vor allem in Biotopeinrichtung und Pflege. Eine Brunnensanierung wurde aktuell auch durchgeführt. Auch diese Maßnahme ist wichtiger Bestandteil zur Sicherung des Hüttenbetriebs, die den Verein über Wasser in Trinkwasserqualität verfügen lässt. Der Brunnen wurde schon in den 70er Jahren eingerichtet. Der Brunnen lieferte von Anfang an Wasser in Trinkwasserqualität, die durch regelmäßige Beprobung überwacht wurde.  Nach der Sanierung auf Initiative der zuständigen Behörde ist sichergestellt, dass Qualitätsminderungen auch in Zukunft nicht zu erwarten sind.