25 Jahre Daniel Tauchmann – Küchen & Möbelmontag

Foto: Bernd Schneider

Innovative Küchenideen aus Freigericht

Wer die Ausstellungsräume in der Barbarossastraße betritt, gerät ins Schwärmen. Großzügige Küchenlandschaften, moderne Küchenfronten und Arbeitsplatten in den unterschiedlichsten Farben und Materialien bis hin zu raffinierten praktischen Details machen Lust aufs Kochen und Backen. „Eine Küche zu kaufen ist keine alltägliche Entscheidung. Umso wichtiger ist es, einen Partner zu finden, der einen zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Service bietet. Wir wollen dieser Partner sein!“, sagt Daniel Tauchmann, der das Unternehmen seit 25 Jahren leitet. Das langjährige Bestehen der Firma soll auch gebührend gefeiert werden. Interessierte können sich Samstag, den 8. September, schon einmal in ihrem Kalender notieren. Selbstverständlich kann man auch an allen anderen Tagen in der Barbarossastraße vorbeischauen und sich seine Traumküche planen lassen. Tauchmann arbeitet mit Küchenpartnern wie Häcker und Brigitte Exclusiv Küchen, Nolte und Nobilia zusammen. Die Elektrogeräte, die zum Einsatz kommen, stammen von der BSH-Gruppe, Siemens, Bosch, Miele, Neff, Constructa, Gaggenau und Bora. Von Blanco und Franke werden Einbauspülen verwendet. Was viele nicht wissen: Bei Küchengeräten gibt es große Unterschiede. Besonders hochwertige Geräte liefert der sogenannte Küchenfachhandel, mit dem Tauchmann kooperiert. „Im Ersatzbedarf können wir auf fast alle Hersteller zurückgreifen“, erwähnt Tauchmann, der Mitglied in einem Küchenfachverband ist. Für die Beratung sollte man sich ein bisschen Zeit nehmen. Mit Hilfe einer 3-D-Visualisierung wird gemeinsam am Rechner die Grundlage für die neue Küche geschaffen. Wünsche und Vorstellungen lassen sich so bis ins Detail planen. „Egal ob es eine kleine, schmale oder verwinkelte Küche wird – mit unserem 3-D-Planer wird jeder Raum zu einer Traumküche“, sagt der Inhaber. „Am Ende des Tages sollen Kunden genau die Küche bekommen, die sie sich immer gewünscht haben.“ 

Raffinierte Details
Neben der Auswahl des Küchenherstellers, der Fronten und Griffe gibt es weitere raffinierte Details, die die eigene Küche zu etwas ganz Besonderem machen. Etwa die Plasmahome Technik. Eine moderne Alternative zum Abluftsystem. „Die Beförderung des Kochdunstes nach außen kann problematisch sein, vor allem wenn man einen Kamin oder Kachelofen hat. Hier macht der Schornsteinfeger häufig eine gezielte Frischluftzufuhr zur Auflage. Das kann sich in der kalten Jahreszeit auf die Energiekosten niederschlagen“, erklärt der Küchenfachmann. Die Plasmahome Technik ist ein ausgeklügeltes Umluftsystem, das den Kochdunst zum größten Teil beseitigt, doch die warme Luft wird im Haus gehalten. Die innovative Technik kann bei fast allen Dunstabzugshauben nachgerüstet werden. Anders als bei herkömmlichen Umluftsystemen ist der kostspielige Austausch eines Aktivkohlefilters nicht mehr notwendig. Keine Frage, Meister- sowie Hobbyköche benötigen gute Messer. Die hat Daniel Tauchmann ebenfalls im Sortiment. Mittels einer Aluleiste werden sie in der Arbeitsplatte versenkt und sind so stets griffbereit. „Auf Wunsch graviert die Manufaktur Seegler auch den Namen der Köchin oder des Kochs ein“, verspricht der Küchenfachmann. Auch für Missgeschicke hat das Küchenstudio Lösungen parat. Arbeitsplatte mit einer heißen Pfanne verbrannt? Das schadhafte Stück wird akurat herausgeschnitten und ein neues Teil in einem eigens entwickelten Metallrahmen eingefügt. Das kann beispielsweise ein Buchenholzbrett sein, das als praktisches Schneidebrett oder Abstellfläche dient. Auf eine weitere Raffinesse weist Tauchmann mit einem Schmunzeln hin: „Das Brett ist beidseitig verwendbar. Wenn Gäste kommen, kann die ‚schöne‘ Seite nach oben gedreht werden“.

Montageteam mit langjähriger Berufserfahrung
Mit der Planung allein ist es aber nicht getan. „Die funktionsfähige Montage einer neuen Küche ist für uns genauso wichtig wie der eigentliche Verkauf.“ Alle Mitarbeiter des Montageteams bringen mindestens zehn Jahre Berufserfahrung mit. „Eine Küche ist eine große Anschaffung und kostet Geld. Deshalb wollen wir, dass für unsere Kunden alles glatt läuft.“ Dass dies so ist, beweisen die vielen Empfehlungen zufriedener Kunden. Bei der Planung und Konstruktion arbeitet Tauchmann mit einer ortsansässigen Schreinerei zusammen; außerdem ist er auf die Granitverlegung spezialisiert. Auch wer keine komplett neue Küche plant, findet bei Tauchmann praktische Unterstützung. Ob Umbau, Modernisierung oder eine neue Arbeitsplatte: „Wir sind uns nicht zu schade, kleinere Aufträge anzunehmen“, sagt der Inhaber. Da geht er auch schon mal persönlich beim Kunden vorbei, wenn dieser eine neue Mischbatterie braucht. Schneller, zuverlässiger Service – das sind Eigenschaften, die ein gutes Unternehmen auszeichnen.

Red.

Tag der offenen Tür am 8. September
An diesem Tag lädt das Küchenstudio zum Tag der offenen Tür ein. Eine gute Gelegenheit, sich über die neusten Küchentrends zu informieren und Themen rund um die Küche mit Inhaber Daniel Tauchmann und Ehefrau Cortina sowie deren Mitarbeitern zu besprechen. Mit von der Partie ist Sternekoch Peter Bissinger vom Alten Weinkellerchen in Gelnhausen. Er wird die Besucher mit Fingerfood und anderen Leckereien verwöhnen.

 

 

Foto: Bernd Schneider
Foto: Bernd Schneider
Foto: Bernd Schneider
Foto: Bernd Schneider
Foto: Bernd Schneider
Foto: Bernd Schneider