Frühlingsgefühle bei den Vogelschützern

Fotos: Vogel- und Naturschutzverein Somborn 1963 e.V.

Auch wenn die Witterung der vergangenen Wochen nicht so richtig an den Frühling denken ließ, haben sich die Aktiven vom Vogel- und Naturschutzverein Somborn auf die kommende Saison vorbereitet. In den Naturrevieren führten die Jugendlichen des Vereins eine Reinigungskampagne für die dort aufgehängten Nistkästen durch. Dies ist notwendig, weil sowohl die bei uns überwinternden Vögel als auch für die aus den Überwinterungsquartieren zurückkehrenden höhlenbrütenden Zugvögel eine gereinigte Unterkunft vorfinden sollen. Damit sie nicht von im alten Nistmaterial des Vorjahres verborgenen Parasi­ten gequält oder gar gefährdet werden. Die Jugendlichen waren unter der fachkundigen Anleitung von Wolfgang Ross tätig. Die Reinigungskampagne hatte außer dem Spaßfaktor eine Vermehrung des Wissens über unsere heimische Avifauna als Nebenwirkung zur Folge. So lernten die Jugendlichen anhand der Spuren, welches Material die Vögel beim Nestbau verwenden und wie sie ihre Nistquartiere gestalten. Außerdem erfuhren sie, welche Höhlenbrüter bei uns vorkommen und welche Ansprüche diese an das je­weilige Habitat ihres Brutreviers stellen.

Aber nicht nur in Wald und Flur stehen typische Frühlingstätigkeiten an. Auch das Gelände rund um die Vogelschutzhütte hatte einen Frühjahrsputz nötig. Auch hier brachten sich die Jugendlichen des Vereins ein. Es waren Aufräumungsarbeiten nötig. Hecken mussten gestutzt werden, um die Zugänglichkeit zu verschiedenen Einrichtungen auf dem Gelände wieder herzustellen. Bei diesen Tätigkeiten konnten sich die Jugendlichen beweisen, dass sie in den Kreis der Zupackenden hineinwachsen.
Gerade bei Arbeiten in der Natur ist das Zeitfenster nicht sehr groß. Weil sich die Mitglieder des Vereins aus ihrem Selbstverständnis heraus in erster Linie als Naturschützer sehen, durften die Arbeiten an Hecken und Gehölzen nicht die beginnende Brutsaison ihrer Schützlinge stören. Alle Arbeiten mussten bis Anfang März abgeschlossen sein, auch um die einschlägigen gesetzlichen Vorgaben einzuhalten. Jetzt fühlen sich die Vogelschützer für die im April beginnende Hüttensaison gerüstet. Die Somborner Vo­gelschutzhütte steht nun wieder für Veranstaltungen und den allgemeinen sonntäglichen Frühschoppen offen.

Vogel- und Naturschutzverein Somborn 1963 e.V. Josef Heinrich Reus – Schriftführer
 

Foto: Vogel- und Naturschutzverein Somborn 1963 e.V.
Foto: Vogel- und Naturschutzverein Somborn 1963 e.V.